Ausbildung Naturpädagogik


Jahresprogramm Naturpädagogik 2019

Mit allen Sinnen den Wald und die Natur erfahren, eine Frau riecht an Waldpflanzen
Viele der Kurse wie das Thema Bäume, Wildkräuter, Pilze oder Wildtiere können das Verständnis zum Wald noch mehr vertiefen
26./27.01. 2019Naturpädagogische Spiele 
23./24. 02. 2019Waldabenteuer 
30./31. 03. 2019Survival-Technik 
13./14. 04. 2019Vogelwelt und Vogelstimmen 
11./12. 05. 2019Bäume und Sträucher 
01./02. 06. 2019Wildkräuter 
20./21. 07. 2019Natur und Kunst  
28./29. 09. 2019Einführung in die Naturpädagogik 
12./13. 10. 2019Pilze und Beeren 
09./10. 11. 2019Wildtiere des Waldes 
30.11/01.12. 2019Rettung im Gelände

Kursort: Treherz/Aitrach , zwischen Memmingen und Leutkirch, Anfahrtsbeschreibung für Treherz, https://goo.gl/maps/dGSq2dvqCW82,

Treffpunkt: Parkplatz rechts von der Kirche

Uhrzeit: Samstags, 10-18 Uhr; Sonntags 10-17 Uhr

Kursbeginn ist jederzeit möglich

Diese Kurse können sowohl einzeln  oder als Gesamtpaket gebucht werden. Für eine umfassende Ausbildung zum Naturpädagogen wäre natürlich die Teilnahme an allen Kursen wünschenswert, mindestens jedoch an 8 Kursterminen Voraussetzung für die Prüfung. Der Einstieg in die Ausbildung ist zu jedem Kursmodul möglich.

Für diese Kurse kann auch der Bildungsgutschein angerechnet werden, Infos bei der VHS Memmingen!

Kursgebühren:

Grundlagenpaket zur Naturpädagogischen Ausbildung  965.-€, (8 Kursthemen) , Anzahlung von 165.-€ zu Kursbeginn, dann  8x monatliche Abbuchnung von 100.-€

Bei Belegung aller 11 Module sind das 220 Unterrichtseinheiten incl. Info-Material

Praktikum 40 Stunden, Abschlussprüfung und Zertifikat

Einzelkurse 172,50 € /Kursthema, mit Ermäßigung 100.-€/Modul, mit Bildungsprämie 50.- €/Modul

Naturpädagogik und Waldbaden

Die Kurse in Natur- und Waldpädagogik beinhalten schon viele Elemente des Waldbaden. Auch dort werden Übungen der Achtsamkeit und Naturerfahrung vermittelt. Bei der Arbeit als Natur/Waldpädagoge mit Kindern und Jugendlichen stehen nicht so sehr die medizinischen Aspekte des Shinrin Yoku im Vordergrund. Vielmehr versuchen wir einen Zugang zu Naturerfahrungen zu erlangen, dabei jedoch nicht in einer üblichen Unterrichtsform, sondern mit Hilfe des Einsatzes aller Sinne und gezielter Natur Spiele, die das Verständnis der Zusammenhänge in der Natur erlebbar machen. Einige der Kurse können das Verständnis zur Ausbildung Waldbaden noch ergänzen und vertiefen. Sie könnten über die Kurse Bäume, Wildkräuter, Pilze oder Wildtiere noch tiefer in das Naturverständnis über das komplexe Thema Wald einsteigen. Die Waldmedizin des Shinrin Yoku ist eines der bedeutenden Themen davon!